Kurzer Gesundheits-Check

Etwa alle vier bis sechs Wochen solltest du deinen Schützling auf sein Wohlbefinden untersuchen. Dummerweise neigen Schlangen nicht dazu ihren Gesundheitszustand öffentlich zu kommunizieren. Du musst es schon selber merken, wenn ein Besuch beim Tierarzt nötig ist. Der folgende Leitfaden soll dir deshalb eine Hilfe sein.

Bewegung

Lass deine Schlange über den Boden kriechen. Schlängelt sie normal oder bewegt sie einige Glieder nicht. Wenn dies zutrifft, betaste die betreffende Stelle. Spürst du Verhärtungen, die vorher nicht waren, solltest du dein Tier für ein paar Tage genau im Terrarium beobachten. Wenn du feststellst, dass sich die Schlange seltsam oder überhaupt nicht mehr bewegt, geh zum Tierarzt. Möglicherweise hat sich deine Schlange bei einem Sturz verletzt.

Koordination

Lege die Schlange in deiner Hand auf den Rücken. Windet sie sich von selbst wieder in die richtige Position, besteht kein Grund zur Sorge, falls die Schlange in dieser unnatürlichen Position verharrt, informiere deinen Tierarzt.

Milben

Lass die Schlange durch deine Hand kriechen und übe auf den Körper leichten Druck aus. Begutachte nachher deine Handfläche. Kriechen kleine schwarze oder rote Punkte auf der Hand herum? Glückwunsch, dein Zögling hat Milben. Schwarze Milben sind meistens Pflanzenmilben und nerven zwar die Schlange, schädigen Sie aber nicht. Hingegen sind die roten Milden echte Schädlinge und für deine Schlange sehr gefährlich. So oder so solltest du dich schnellstmöglich um die Eliminierung der Schädlinge kümmern.

Maul

Schaue in das Maul der Schlange. Siehst du rote Bläschen oder dunkle Verfärbungen? Wenn ja, besuche den Tierarzt. Möglicherweise hat dein Tier die Maulfäule. Frühzeitig erkannt und behandelt sind die Heilungschancen sehr hoch.
Ist das Maul stark verschleimt? Wenn ja, beobachte die Schlange für drei Tage und schaue Ihr dann wieder ins Maul. Streckt oder lehnt die Schlange Ihren Kopf häufig in Höhe? Trinkt sie übermässig viel und der Schleim ist nach drei Tagen gleich geblieben oder hat sich sogar verschlimmert? Gehe zum Tierarzt. Dein Pflegling kämpft vielleicht mit den Anfängen einer Lungenentzündung.
Falls dies nicht zutrifft, d.h. die Schleimbildung ist vermindert, so mache dir keine Sorgen mehr. Offenbar trank die Schlange vor dem Check ausgiebig.

Keine allzu grosse Schleimbildung, keine roten Bläschen und keine dunklen Verfärbungen im Rache - diese Kornnatter ist gesund

Keine allzu grosse Schleimbildung, keine roten Bläschen und keine dunklen Verfärbungen im Rache – diese Kornnatter ist gesund

 

Die Heilungschancen sind durch eine Frühdiagnostik sehr hoch. Durch regelmässige Checks sicherst du nicht nur die Lebensqualität deines Tieres, sondern sparst bei den Behandlungskosten auch sehr viel Geld.

Einen detaillierteren Gesundheits-Check, sowie Beschreibungen sämtlicher Erkrankungen bei Schlangen findet ihr bei: Mutschmann, Frank: Erkrankungen bei Schlangen. Vorbeugen und Erkennen. Frankfurt am Main: Edition Chimaira, 2008.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.